Beglaubigung - was ist das?
Bei der Beglaubigung bestätigt der Notar die Echtheit einer Unterschrift einer Person.
Derjenige, dessen Unterschrift beglaubigt werden soll, muss bei der Beglaubigung persönlich anwesend sein.
Wir prüfen den Inhalt der Urkunde, die unterschrieben wird, nicht.

Beglaubigung - was brauche ich?
Sie brauchen einen amtlichen, mit eigenhändiger Unterschrift versehenen Lichtbildausweis und das Dokument, das Sie beglaubigt unterschreiben wollen.
Es ist nicht notwenig, für die Beglaubigung einen Termin zu vereinbaren; Sie können während der Öffnungszeiten (Montag bis Freitag 0800 - 1700 Uhr) jederzeit kommen.

Beglaubigung - was kostet das?
Die Kosten einer Beglaubigung hängen von dem Wert des Rechtsgeschäftes ab und von der Anzahl der Unterschriften.
Sie können die aktuellen Tarife hier herunterladen.